Wein trinken für den Dachstuhl

Schorndorfer Nachrichten, 5.7.2019. Stadtkirchenwein 2.0 ist ein Grauer Burgunder /Hälfte des Preises geht an die Sanierung

 Schorndorf. Dringend muss an der Schorndorfer Stadtkirche der Dachstuhl des Chores saniert werden, da er nicht mehr standsicher ist. Die Fachleute rechnen mit Baukosten in Höhe von 440 000 Euro. Davon muss die Hälfte durch die Gemeinde selbst aufgebracht sein, ehe mit den Sanierungsarbeiten begonnen werden kann. Deshalb versucht der Kirchbauverein Stadtkirche Schorndorf, Spenden für diese Maßnahme einzuwerben und dabei auch unkonventionelle Wege zu gehen.

Erneut hat man sich in diesem Jahr mit dem Weingärtnerverein Schorndorf zusammengetan und einen „Schorndorfer Stadtkirchenwein 2.0“ aufgelegt. War es im vergangenen Jahr eine Cuvée aus Früh- und Spätburgunder, stehen dieses Jahr gleich zwei Produkte der Remstalkellerei in der limitierten Auflage von je nur 500 Flaschen im Angebot: als „Schorndorfer Stadtkirchenwein“ ein trocken ausgebauter „Grauer Burgunder“ vom hervorragenden Jahrgang 2018 und als „Schorndorfer Stadtkirchenwein 0,0“ ein alkoholfreier roter „Lemberger Traubensaft“.

Der „Graue Burgunder“ ist ein eleganter, jugendlich frisch-fruchtiger, angenehm trocken im norditalienischen Stil ausgebauter Weißwein mit zarten Fruchtaromen, die an Pfirsich, Aprikose und grüne Äpfel erinnern und die von einer leichten lebendigen Säure begleitet werden. Dem „Grauen Burgunder“ als einer Mutation des tiefroten Spätburgunders sieht man die leicht rötliche Farbe der Beeren auch im Glas mit seiner ganz zart rosa Farbe mit einem Stich ins Gräuliche ganz sortentypisch noch an. 4,2 Gramm pro Liter Restzucker stützen die Fruchtaromen in harmonischer Weise, 4,8 Gramm pro Liter Säure ergeben einen ausgewogenen Kontrapunkt. Mit zehn bis 12 Grad ausgeschenkt, passt der Wein hervorragend zu leichten Vorspeisen, Fisch und hellem Geflügel, ist aber auch einfach ein herrlicher Begleiter an lauen Sommerabenden auf dem Balkon.

Der „Lemberger Traubensaft“ wurde zu 100 Prozent aus reifen Lemberger-Trauben gepresst und als Direktsaft abgefüllt. Er ist tief dunkelrot, herrlich fruchtig, auf natürliche Weise nicht zu süß und dank der natürlichen Fruchtsäure angenehm bekömmlich. Mit ihm kann man herrlich ohne Alkoholballast bei Geburtstagen anstoßen, ihn gekühlt und nach Geschmack mit Mineralwasser gemischt als erfrischendes Fruchtschorle an heißen Tagen genießen oder ihn heiß als Soße der besonderen Art und mit intensiver Farbe zu Vanilleeis reichen. Beide Spezialitäten werden an den Samstagen, 6. Juli und 27. Juli, während des Wochenmarkts jeweils von 10 bis 13.30 Uhr an einem Stand neben dem Crêpes-Stand in der Daimler-Straße zum Kauf angeboten. Eine Flasche „Grauer Burgunder“ gibt es für 9,99 Euro, von denen dank der besonders guten Konditionen des Weingärtnervereins fünf Euro der Stadtkirchensanierung zugutekommen. Eine Flasche „Lemberger Traubensaft“ kostet 4,99 Euro, von denen knapp zwei Euro als Spende an die Chordachstuhlsanierung gehen. Beide Gewächse werden auch an den Dienstagen, 9. Juli und 16. Juli, zwischen 15 und 17 Uhr an der „Langen Bank“ bei der Stadtkirche verkauft. Als Geheimtipp sei verraten, dass man den Weißwein dort verkosten kann.

© Schorndorfer Nachrichten, Foto: privat

Turmbläserfrühstück

Der  Kirchbauverein hat das Turmbläser-Frühstück wieder aufleben lassen. Bis Ende des Jahres besteht wieder die Möglichkeit, sonntags mit den Turmbläsern auf den Turm hinauf mitzugehen. Auf dem Turm erhalten die Besucher fü...


Ausgewählte Vorankündigungen

Samstag, 14. Dezember 2019, 11:00- 11:30 Uhr

Adventsliedersingen

Gemeinsames Advents- und Weihnachtslieder-Singen. Bis 21. Dezember, jeden Samstag 11 Uhr bis 11.30 Uhr in der Stadtkirche mit Pfarrer/Innen der Stadtkirchengemeinde und Lucia Müller. Jung und Alt herzlich will...


Freitag, 20. Dezember 2019, 19:00- Uhr

WEIHNACHTSKONZERT "Amazing Grace"

Chocolate Gospel Choir mit Band;  Leitung: Klaus AckermannNummerierte Eintrittskarten ab 20. Juli unter www.chocolate-gospelchoir.de, bei MK Ticket Shop Schorndorf / Rudersberg, Berghold Uhren Schmuck Werkstat...


Sonntag, 22. Dezember 2019, 10:00- Uhr

Kikirio – Kinderkirche

Herzliche Einladung zum Kindergottesdienst der Stadtkirchengemeinde! Liebe/r ...wir möchten Dich ganz herzlich einladen zu unserem neuen Kindergottesdienst der Stadtkirchengemeinde! In offener Atmosphäre wer...


Dienstag, 31. Dezember 2020, 21:30- 22:40 Uhr

Benefiz-Konzert zum Jahresschluss

Olivier Messiaen, La Nativité du Seigneur
Weihnachtszyklus für Orgel solo, KMD Hannelore Hinderer, Orgel
Dekanin Dr. Juliane Baur, Wortbeiträge



Sonntag, 02. Februar 2020, 19:00- Uhr

Stadtkirche am Abend: Von der Kraft des Gebets

Viele Menschen sind verlegen, wenn es um das Beten geht. Andere sagen schlicht: „Das Gebet hat mein Leben gerettet. Ohne das Gebet wäre ich dem Wahnsinn verfallen“ (Mahatma Gandhi). Wir wollen an diesem Ab...


Samstag, 08. Februar 2020, 19:30- Uhr

Menü, Kästner und Musik

Der große Moralist Erich Kästner steht im Mittelpunkt unseres nächsten kulinarischen Abends mit literarischen und musikalischen Einlagen. Hören Sie ausgewählte Lyrik und Prosa aus dem reichen Schaffen des...


Neuigkeiten

Stadtkirche

Die Stadtkirche ist in der Winterzeitzeit für Besucher an folgenden Tagen geöffnet::

täglich 10-17 Uhr, donnerstags und freitags: 13-17 Uhr

Fait Trade Logo

Aktuelle Presse

 

Aktuelle Fotos

Lichtinstallation

Okt 07, 2019 Bilder

Kunstnacht

Sep 21, 2019 Bilder

Dokumente

Impressum

Evangelische Stadtkirchengemeinde Schorndorf
Friedrich-Fischer-Strasse 4
73614 Schorndorf
  Telefon:(07181) 979619
     Fax: (07181) 979629
Pfarramt.Schorndorf.Stadtkirche-West[at]elkw.de

 

 

Evang. Kirchenpflege Schorndorf, Schlichtener Str. 21
Kreissparkasse Waiblingen
BIC    SOLADES1WBN
IBAN    DE74 6025 0010 0005 3819 37

 

 
Die Evangelische Stadtkirchengemeinde ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie wird vertreten durch den kirchengemeinderat, der wiederum durch die 1. Vorsitzende Pfarrerin Dorothee Eisrich oder den 2. Vorsitzenden Dieter Feser.Inhaltlich verantwortlich nach §5 Telemediengesetz (TMG) und §55 Staatsvertrag über Rundfunk und Telemedien (RSTtV): Geschäftsführende Pfarrerin Dorothee Eisrich. [Haftungsausschluss ] [Datenschutzerklärung]